Aufsperrtechnik LockpickingPicks für Lockpicking

Aufsperrtechnik

Zerstörende Werkzeuge

Hierzu zählt das wohl bekannteste Aufsperrwerkzeug – die Glocke! Mittels eigens konzipierter Premium-Plus Zugschrauben, die in den Zylinderkern eingebohrt werden, und deshalb aus speziell gehärtetem Material bestehen müssen, das trotzdem eine gewisse Elastizität gewährleisten muss, um im entscheidenden Moment nicht zu brechen, wird der Zylinderkern aus dem Zylinder gezogen. Für dieses Prinzip der Aufsperrtechnik gibt es auch Spezialwerkzeug für die Kfz-Öffnung.

Die Firma Multipick-Service vertreibt solche zerstörenden Sperrwerkzeuge, wie auch das in verschiedenen Varianten erhältliche Knackrohr. Ein minimaler Überstand des Zylinders aus dem Türbeschlag wird genutzt, um die Profilbacken des Knackrohrs festzuklemmen. Ohne großen Kraftaufwand kann nun der Schließzylinder durch „abwedeln“ gebrochen werden. Die Eigenschaften der Glocke und des Knackrohrs vereint der Multipick LockForce auf brillante Weise.

Eine weitere Aufsperrtechnik ist die des Aufbohrens oder Ausfräsens von Zylinder, bzw. Zylinderkern. Dazu bedient man sich natürlich leistungsstarker Bohr-, bzw. Fräsmaschinen, je nach Einsatz als Akkuwerkzeug, wie sie z.B. von der Firma Milwaukee hergestellt werden. Natürlich kommt es in entscheidendem Maß auch auf die Qualität der Bohr- und Frässtifte an.

Absolut Nichts entgegenzusetzen ist Geräten wie dem ThermoJet-Cutter mit seinen Thermolanzen, die bei Temperaturen jenseits von 5500°C alles, was sich ihnen in den Weg stellt „schneiden“, oder besser gesagt verdampfen.

Zerstörende Werkzeug - Glocke
Zugschrauben
Thermolanzen
Milwaukee Fräsmaschinen
Zylinder Brecher
Frässtifte
Glocke
Zugschrauben
Thermolanzen
Fräsmaschinen
Zylinder Brecher
Frässtifte